Background Image

Veranstaltungen

19.2.2023

Barbara Schibli
Flechten

Bernerhaus
Bankplatz 5
8500 Frauenfeld

15:00 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung »uniting« von Ute Klein liest Barbara Schibli aus ihrem Debütroman Flechten.
Lesung und Gespräch mit Ute Klein

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Johanna Bossart


2.3.2023

Jürg Beeler
Die Zartheit der Stühle

Literatur & Bühne Olten
Leberngasse 17
4600 Olten

19:30 Uhr

Jürg Beeler liest aus seinem neuen Roman Die Zartheit der Stühle.
Der Autor ist 1957 in Zürich geboren, und besuchte die Kantonsschule in Olten, wo er 1976 die Matura absolvierte. Nach dem Germanistikstudium arbeitete er u. a. zwei Jahre bei der Aids-Hilfe Schweiz und war auch als Reisejournalist tätig. Diverse Auslandaufenthalte in Südeuropa (1977-1979 in Madrid, von 1989-1990 in Lecce, Apulien, seit 2018 im südfranzösischen Narbonne) prägen auch seinen neusten Roman.

Zum Buchinhalt: Matteo ist ein schweigsamer Mensch, aber auf der Bühne fallen ihm die Worte leicht. Eines Tages fällt der Schauspieler in Shakespeares König Lear aus dem Text, dies wenige Tage nach dem Begräbnis seiner Lebenspartnerin. Er flüchtet von Berlin nach Lerone, einer süditalienischen Kleinstadt, um wieder bei seiner alten Liebe, der schönsten Piazza der Welt, der Piazza d Oriente, zu weilen. Mit dem Auftauchen einer Fremden holt ihn die Vergangenheit ein. Sie ist nicht zufällig in Lerone …

Das Gespräch mit dem Autor führt Sibyller Scherer, ehemalige Leiterin der Stadtbibliothek Olten. Sie und Jürg Beeler haben gemeinsam die Matura in Olten absolviert.

Eintritt CHF 10.00

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Werner Gadliger


5.3.2023

Christian Kortmann
Einhandsegeln

Thalia Theater
Großes Haus, Mittelrangfoyer
Alstertor 2
20095 Hamburg

19:00 Uhr

Bühnenfassung von Christian Kortmanns Roman Einhandsegeln
Allein auf seinem Segelschiff KATE MOSS. An Bord: ein Mann kurz vor Kap Hoorn. Das Ziel: die Welt umsegeln.
In seinem Logbuch hält er Koordinaten, Tagesabläufe und Erkenntnisse fest. Gegen Ende seiner Reise steht er vor einer Entscheidung: Soll er sich dem Zugehörigkeitswunsch zur Gesellschaft unterordnen oder doch im Trost der Einsamkeit seinen eigenen Weg gehen?

Regie: Matthias Günther
Ausstattung: Nadin Schumacher
Mit: Tim Porath

Eintritt: € 11.–

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Jane Husk


8.3.2023

Mirja Lanz
Sie flogen nachts

sphères
Hardturmstrasse 66
8005 Zürich

19:30 Uhr

Buchvernissage
Mirja Lanz liest zum ersten Mal aus ihrem Debütroman Sie flogen nachts

Aava ist unterwegs nach Finnland. Ihre Vorfahren stammen von dort, aber was bedeuten diese Wurzeln? Es ist tiefster Winter, als sie ankommt, und wie ein Tier im Winterschlaf zieht sie sich in die Holzhütte ihrer Tante zurück, beobachtet den Schnee, fährt Langlauf, lässt sich die ungewohnten finnischen Wörter auf der Zunge zergehen. 
Als das Eis schmilzt, drängt sich ihr eine Geschichte auf, die schon lange in ihr geschlummert hat. Doch so leicht lässt sie sich nicht aufs Papier bannen, zu viel Eigenleben hat die Figur Tuuli in der Zwischenzeit angenommen.

Sie flogen nachts ist die Geschichte einer Rückkehr – und die Rückkehr einer Geschichte. In reinem Genuss an der Sprache webt Mirja Lanz in ihrem Debütroman einen dichten Teppich aus Klängen und Stimmungen und erzählt soghaft von Identität, Natur, Familie und Heimat.

Eintritt frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Gian Paul Lozza


9.3.2023

Christina Viragh
Montag bis Mittwoch

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich

Buchvernissage
Christina Viragh liest zum ersten Mal aus ihrem neuen Roman Montag bis Mittwoch.
Moderation: Martin Ebel

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


27.4.2023

Christina Viragh
Montag bis Mittwoch

Leipziger Buchmesse
SBVV-Stand, Halle 5
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

14:00–14:30 Uhr

Leipziger Buchmesse 2023
Christina Viragh liest aus ihrem neuen Roman Montag bis Mittwoch.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


2.5.2023

Christina Viragh
Montag bis Mittwoch

Kantonsbibliothek Baselland
Emma Herwegh-Platz 1
4410 Liestal

Christina Viragh liest aus ihrem neuen Roman Montag bis Mittwoch.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


12.5.2023

Mirja Lanz
Sie flogen nachts

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich

Im Rahmen der Debütnacht im Literaturhaus Zürich liest Mirja Lanz aus ihrem Debütroman Sie flogen nachts.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Gian Paul Lozza


14.5.2023

Samuel Taylor Coleridge
In Xanadu

Literarische Gesellschaft Zug
Bibliothek Zug
St. Oswalds-Gasse 21
6300 Zug

11:00–12:30 Uhr

Sonntagsmatinée mit Gedichten von Samuel Taylor Coleridge
Lesung von Florian Bissig und Bruce Mathes
Moderation: Markus Sutter

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot


15.6.2023

Friederike Kretzen
Bild vom Bild vom großen Mond

Villa Grunholzer
Florastrasse 18
8610 Uster

19:30 Uhr

Friederike Kretzen: Bild vom Bild vom großen Mond
»Als ich Kind war, reiste ich auf den Mond und kam nicht mehr wieder. Seitdem träume ich von der Erde und meine mich.«
Soghaft, präzise und bildreich, mit feinem Gespür für surreale Momente, erzählt Friederike Kretzen von einer Reise nach Persien und überwindet dabei die Grenzen der Entfernung und des ­Unsagbaren. Während sie durch Teheran streift, führt sie immer auch ihre Vergangenheit mit, die sich mit der Gegenwart überlappt. Und immer ist sie – geprägt von Lévi-Strauss’ Traurigen Tropen – auf der Suche nach einer Katze, mit der sie ein Gespräch führen kann …
Mit ihrer weltoffenen Art und ihrer eindrück­lichen Sprachgewandtheit ist die Autorin eine feste Größe in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.

Eintritt CHF 25.00 / CHF 15.00 (Mitglieder, Studenten, Lehrlinge, Kultur-Legi) / CHF 10.00 (Kinder)

Zum Ticketkauf
Weitere Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen zum Buch

Screenshot

Foto: © Ute Schendel